Will Quadlieg, Günther Dockerill - Unvergängliche Deutsche Gedichte

Länge: 3797 Sekunden
Erscheinungsjahr: 1997
Genre: Misc
weitere Info: Misc
Titel:
Johann Wolfgang von Goethe, Grenzen der Menschheit
Johann Wolfgang von Goethe, Das Göttliche
Johann Wolfgang von Goethe, Lynkeus, der Türmer
Johann Wolfgang von Goethe, Prometheus
Friedrich von Schiller, Das verschleierte Bild zu Sais
Friedrich von Schiller, Die Worte des Glaubens
Gotthold E.Lessing, Die Ringparabel
Friedrich Hölderlin, Heidelberg
Friedrich Nietsche, Vereinsamt
Johann Wolfgang von Goethe, Willkommen und Abschied
Johann Wolfgang von Goethe, Auf dem See
Ludwig Uhland, Frühlingsglaube
Heinrich Heine , Aus dem Buch der Lierder,Du bist wie eine Blume, Im wunderschönen Monat Mai,Wer zum ersten Male liebt,Ich hab`im Traum geweint,Und wüstens die Blumen,Ein Jüngling Liebt ein Mädchen
Joseph von Eichendorf, Schläft ein Lied
Joseph von Eichendorf, Sehnsucht
Clemens von Brentano, Wiegenlied
Joseph von Eichendorf, Der Abend
Joseph von Eichendorf, Nachts
Joseph von Eichendorf, Mondnacht
Clemens von Brentano, Hörst du, wie die Brunnen rauschen
Clemens von Brentano, Abendständchen
Ludwig Uhland, Einkehr
Eduard Mörike, Septembermorgen
Eduard Mörike, Gebet
Eduard Mörike, Er ists
Eduard Mörike, Um Mitternacht
Eduard Mörike, Gesang Weylas
Johann Wolfgang von Goethe, Der Fischer
Johann Wolfgang von Goethe, Der König in Thule
Johann Wolfgang von Goethe, Der Zauberlehrling
Johann Wolfgang von Goethe, Erlkönig
Friedrich von Schiller, Die Bürgschaft
Friedrich von Schiller, Der Ring des Polykrates
Heinrich Heine, Belsazar
Heinrich Heine, Loreley
Eduard Mörike, Der Feuerreiter
Theodor Fontane, John Maynard